TYROLIA AM BALL - unter diesem Titel berichtet Walter Fiala über diverse Veranstaltungen.

 

Wiener Senioren Einzel, Herren C - 2. Runde, 05.03.2016, Hernals

 

Die bereits seit langem bekannten Bahnen-Konditionen im Phönix-Bowling-Park Hernals (noch immer besser bekannt als Posthalle) haben uns nicht überrascht. Nicht sehr anspruchsvoll, aber dennoch heikel zu bespielen, weil man das richtige Tempo (nicht unbedingt hoch) und die dazu passende Linie finden musste, um verlässlich in die Strike-Gasse zu treffen. Schon kleine Fehler bzw. Ungenauigkeiten führten zu Splits, Cherries oder Washouts. Die Grundlinien-Pins waren gewohnt lästig.

Die Ergebnisse bei uns „alten Herren“ reichten vom Top-Ergebnis des heute glänzend disponierten Alfi Frötschel (1346 – 258 im 1. Spiel, 255/2. – 737 in der ersten Dreier-Serie !) bis zu Serien unter 1000, waren also breit gestreut. Alfi hat mit seiner Leistung einen Sprung vom 16. Platz nach der ersten Runde auf Platz 1 in der Endabrechnung geschafft. Alle Achtung! Gratulation, Alfi!

Der Spieltag begann mit einem entbehrlichen Hoppala: alle Aktiven mussten vor der Halle bis 9.45 Uhr warten, weil der Spieltermin vermutlich nicht evident und daher das Personal nicht berechtigt (?) war, uns vorher einzulassen. Durch verschiedene Telefonate wurde Klarheit geschaffen, aber der Bewerb konnte erst mit etwa 20-minütiger Verspätung  gestartet werden. Ich bin zwar als eher kritisch bekannt, möchte aber in diesem Fall (weil das Management in Hernals immer sehr bemüht und verlässlich agiert) sagen, dass sowas im Terminstress einmal passieren kann. Es verlief alles ruhig, wahrscheinlich weil Bowler in gesetztem Alter schon Anderes erlebt haben und auch das Schiedsrichterteam gelassen und routiniert am Werk war. Soll uns nichts Ärgeres passieren.

Apropos Ärgeres: dieser heutige zweite Durchgang der Qualifikation für die Wiener Einzel-Meisterschaft der Senioren C fand leider unter Abwesenheit unseres Besten - unseres erkrankten Topbowlers René Bauer – statt. Was die Ereignisse rund um den späteren Beginn sowas von unwichtig erscheinen lässt. Kopf hoch, lieber René. Wir halten dir die Daumen und sind überzeugt davon, dass du als alter Kämpfer in Zusammenarbeit mit deinen Ärzten und deiner Familie bald wieder soweit hergestellt sein wirst, um deinen geliebten Bowlingsport auszuüben. Ein Wettkampf der C-Senioren ohne dich macht wahrlich keinen Spaß.

 

Die inoffiziellen Ergebnisse:

Platz

 

Runde 1, Plus

Runde 2, Hernals

Gesamtpins

1

Frötschel Alfred

1043

1346

2389

2

Wondratsch Wolfgang

1110

1245

2355

3

Fiala Walter

1144

1176

2320

4

Kramper Josef

1178

1120

2298

5

Peter Robert

1087

1193

2280

6

Lösch Peter

1048

1213

2261

7

Leitner Franz

1047

1151

2198

8

Laubenberger Hubert

1099

1097

2196

9

Salomon Manfred

1097

1064

2161

10

Kromer Karl

1088

1066

2154

11

Muck Ernst

1009

1142

2151

12

Wallner Mario

1051

1089

2140

13

Leroch Wolfgang

1045

1087

2132

14

Smolik Rudolf

1051

1075

2126

15

Lang Eduard

1024

1072

2098

16

Graf Gerhard

1055

1029

2084

17

Wagger Josef

1083

995

2078

18

Heinisch Gerhard

1025

1013

2038

19

Klostermann Helmut

958

1067

2025

20

Seifert Alois

1024

1000

2024

21

Müller Karl

1011

977

1988

22

Müller Alfred

880

987

1867

23

Wernspacher Dieter

976

884

1860

Die ersten acht sind für das Finale der Wiener Senioren-Meisterschaft am Palmsonntag in Hernals qualifiziert.

Bis bald

Walter