TYROLIA AM BALL – unter diesem Titel berichtet Walter Fiala über diverse Veranstaltungen.

 

2. Landesliga 5er Herren 2010/11 – 1. Runde, 12.09.2010, Prater

 

Die Bedingungen:      Die seit Monaten bekannten Bahnenverhältnisse im Prater. Sehr freundlich, aber oft Restpins an der Grundlinie. Wie jedes Jahr werden anfangs die Reserveplätze ausgenützt. Man kann hoffen, dass das auch einmal so bleibt, damit den Reservespielern die gleichen Chancen im Fünfer-Rhythmus eingeräumt werden.

Für mich als Nichtraucher sehr angenehm: das Rauchverbot wird seit 1. Juli strikt durchgezogen. Danke.

Unser Spiel:   Aus beruflichen Gründen mussten wir leider diesmal Kapitän Heini Bittner, unseren Topspieler, vorgeben. Die Startfünf: Helmut Weissensteiner, Newcomer Roland „WutziHorak, Felix Weissensteiner, Fiala, Liftenegger. Das Startspiel ging mit 986 zu 963 gegen das Team Bowling4You (heuer ohne Paul Valla III) an uns. Helmut (234) und Roland (222) erwischten einen Traumstart. Gegen die junge Phönix-Truppe passierte eine vermeidbare 946 zu 953-Niederlage. Dann tauschte Felix Michi Langer für sich selbst ins Team. Gegen das vermeintliche Topteam der Liga, Cosmos (Grundschober, Janott, Witura und Co), setzte es dann eine böse Schlappe: 919 zu 1106 (Tageshöchstspiel). Black Jack (963 zu 944) und Strike & Spare (930 zu 750) konnten wir ohne große Schwierigkeiten bezwingen.

Unsere Ergebnisse im Detail (R = Reserve):

 

Spiel 1

Spiel 2

Spiel 3

Spiel 4

Spiel 5

Serie

Schnitt

Weissensteiner Helmut

234

202

159

224

176

995

199,000

Horak

222

190

203

           158

           209

982

196,400

Weissensteiner Felix

171

159

213 R

171 R

        213 R

927

185,400

Fiala

181

202

193

           225

           173

974

194,800

Liftenegger

178

193

172

189

238

970

194,000

Langer

177 R

        184 R

192

           167

           134

854

170,800

Pittesser

196 R

        140 R

146 R

        195 R

        130 R

807

161,400

Team-Ergebnis

986

946

919

963

930

4744

189,76

Gegner

Bowl4You

Phönix

Cosmos

BJB

Strike

 

 

Ergebnis Gegner

963

953

1106

944

750

4716

 

Punkte

1

-

-

1

1

3

   97,44 PP

Die Anderen und die Tagesbesten:      Topteam heute Cosmos mit 5050 Pins (exakt 202 Schnitt) und 4 Tagessiegen vor Black Jack (heuer ohne Walter Rieger, aber wieder mit Hansi Riegler) 4943/2. Dann Phönix mit 4747/3 mit 3 Pins vor uns. Strike & Spare mit 4638/3 durch das schlechte Schlussmatch gegen uns (750 !) nur knapp vor dem Team Bowling4You (4771/ohne Sieg) an vorletzter Stelle.

Highscore durch Leo Grundschober, 1132 und 269 im 4. Spiel. Phönix-Behander Thomas Schäfer schaffte 1099 mit 261 im 1. Spiel. Es folgten Wolfgang Hauska 1051, Martin Pfeifer 1049 mit 256 im 5. Spiel, Manfred Bildsteiner 1039, Kurt Weiss 1029 und Max Witura 1017.

Die Tabelle nach dem Starttag:

1. Cosmos        105,00 PP

2. BJB              100,43              Rückstand        4,07 PP

3. Phönix            97,47                                     7,03

4. Tyrolia            97,44                                     7,06

5. Strike             95,38                                     9,12

6. Bowl4You       95,21                                     9,29

Resümee:      So wie es aussieht wird das eine sehr spannende Meisterschaft. Wir hoffen, dass wir oben mitspielen. Der gewünschte Wiederaufstieg wird allerdings ein hartes Stück Arbeit. Unmöglich ist gar nichts. Abgerechnet wird am Schluss. Vermutlich hoffen nach diesem ersten Aufeinandertreffen sogar noch alle Teams. Verstärkungen gibt es überall genug.

Bis bald

Walter