Wiener Meisterschaft Damen 4er - 4.Rd.Posthalle

 

Nachdem meine Damen in der vorigen Runde,wo ich durch Abwesenheit glänzte,die Führung

rekordmäßig ausgebaut haben,konnten wir die 4.Runde ruhig angehen.

Nach dem Osterturnier in der Posthalle sah ich den Bahnenverhältnissen eher mit Schrecken

entgegen,als mit freudiger Erwartung.Doch es war nicht so schlimm wie erwartet.Die Kante war

nach wie vor offen, doch der Rest der Bahn war meines Erachtens berechenbarer als am Wochenende

zuvor.

Aber im Vergleich zu den Herren war es für die Damen weitaus schwieriger, wie man an den Ergebnissen

erkennen kann.Wir konnten 4 von 5 Partien für uns entscheiden und hatten das zweithöchste Tagesergebnis

gespielt.Unseren Vorsprung haben wir somit um noch einen Punkt ausgebaut und liegen nun mit beruhigenden

17,5 Pkt. in Führung.

Dadurch können wir den Herbstrunden mit ruhigem Gewissen entgegensehen.

Die nächste Runde 3er wird da schon um einiges spannender.

 

mit sportlichen Grüßen

 

Patri

 

 

  1. Tyrolia    322,18 Pkt.
  2. Casino    304,46 Pkt.
  3. Unistahl  300,43 Pkt.
  4. Black Jack  297,84 Pkt.
  5. Simmering 295,21 Pkt.
  6. STV        280 Pkt.

   Höchstserien:

 

    Klug Patricia    975/5 Sp.

 

    Anita Stadler    974/  "

 

    Jacqueline Broinger 936/5 Sp.

 

  Höchstspiel:

 

   Patricia Burgeth  238