1.Runde der Wiener Liga – Dame­ Bericht von Patricia Klug

=========================

Die schon mit etwas Ungeduld erwartete 1.Runde ist zumindest aus unserer Sicht gut überstanden.

Die Prater Bahnen haben uns wieder gezeigt, wie mühsam es doch sein kann Bowling zu spielen.

Der fast nicht vorhandene Vorrutsch hat leider nur ca. ein Spiel gehalten, wodurch man durch die schnell

auftrocknenden Bahnen zu einem raschen Linien und Ballwechsel gezwungen wurde.

Ebenso war ein hohes Tempo sicher nicht von Nachteil.

Nach einer kurzen Anfangsnervosität unsererseits und einem nicht gerade berauschenden Spiel meinerseits,

konnten wir doch einen beachtlichen Vorsprung heraus holen( die Ergebnisse seht ihr unten).  

Als neuer Kapitän, zu dem mich meine Damen ab dieser Saison gewählt haben, möchte ich mich bei

denselben für ihre gute Leistung und ihr Bemühen bedanken.

Unter dem Motto"Guat´´ is gangen, nix is gschehn" sehe ich den nächsten Runden äußerst positiv entgegen.

 

Eure Patricia   

 

 

 

Spiel 1

Spiel 2

Spiel 3

Spiel 4

Spiel 5

Serie

Schnitt

Szvasztics Doris

210

193

211

211

202

1027

205,4

Felcmann Christine

171

245

193

179

161

949

189,8

Norzt Evi

176

212

170

155

213

926

185,2

Klug Particia

196

179

169

225

184

953

190,6

 

 

 

 

 

 

 

 

Reserve:

 

 

 

 

 

 

 

Fiala Christine

183

221

158

169

149

880

176

Rescg Tina-Maria

146

147

201

167

145

806

161,2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwischenstand nach der 1.Runde:

 

1. Runde:

gespielte Pins

Siegpunkte

Gesamtpunkte

Tyrolia

3855

5

82,05

Simmering

3518

3

73,18

Casino Wien

3490

2

71,40

Black Jack

3469

2

71,19

Unistahl

3446

2

70,46

STV

3419

1

69,19

Hoechstserien:

 

 

 

Doris Szvasztics, Tyrolia

1027

 

 

Christa Krobath, Simmering

1004

 

 

Hoechstspiel:

 

 

 

Christine Felcman, Tyrolia

245